12. Januar 2015

6367 Seiten


Für mehr als 20 Bücher hat es 2014 leider nicht gereicht. Aber immerhin. Vom Gefallen her war alles eher solides Mittelmaß, keine allzu großen Ausreißer nach oben und unten. Am besten fand ich drei Bücher, die alle irgendwie mit dem Heranwachsen und Erinnerungen an diese Zeit zusammenhängen:
  • Katzentisch von Michael Ondaatje: Nostalgischer Rückblick auf eine Seereise von Ceylon nach England in den Fünfzigern, nicht nur für Schiffsbegeisterte.
  • Die Wespenfabrik von Ian M. Banks: Sehr schräge, gruselige, oft abstoßende und trotzdem packende Schilderung eines jungen Sonderlings.
  • Das Böse kommt auf leisen Sohlen von Ray Bradbury: Neben Klassikern der Science Fiction gelang dem Autor auch ein wortgewaltiger Coming of Age-Roman mit übernatürlichem Hintergrund.

Keine Kommentare: