29. Juli 2009

Rest in peace

Der Link ist zugegebenermaßen nicht sehr innovativ, da schon auf jetzt.de vorgestellt. Trotzdem: Der Macher von opacity.us präsentiert fantastische Aufnahmen verlassener Gebäude und Ruinen, gerade die Bilder verfallender Krankenhäuser und morbider Sanatorien haben mich besonders fasziniert. Ich will gar nicht zu viel hineininterpretieren, denn auch der Autor verzichtet dankenswerterweise (von der Bildbenennung und kurzen Hintergrund-geschichten abgesehen) auf zuviel emotionalen Ballast. Wer wie ich in alten, aufgegebenen Bauten angesichts der bröckelnden Umgebung schon öfter mit viel Hingabe Gedanken an das "Davor" verloren hat, sollte sich die Fotografien schleunigst ansehen.

Keine Kommentare: