30. März 2009

Zeitsprung

Ein witziger, schon etwas älterer Text zum Thema Zeitumstellung findet sich im Blog von Fabian Siegismund. Die dort beschriebene, zwei mal im Jahr auftretende Verwirrung konnte mein gestriges Erlebnis noch toppen, als ich kurz nach dem Aufstehen und dem Vordrehen meiner Armbanduhr die U-Bahnstation Kolumbusplatz betrat. Dort hatte es der MVV geschafft, sämtliche Uhren um rund zweieinviertel Stunden vorzudrehen. Ein lustiger Anblick, wenn der gesamte Bahnsteig von Uhr zu Uhr blickt und der sonst so zuverlässigen Bahnhofsuhr nicht mehr trauen will. Vielleicht hat der Rücktritt von Mehdorn ja auch etwas mit dieser Schmach zu tun.