23. August 2008

Rufschädigung

Hm. Wenn man sich meine Mini-Filmkritiken bei Videobuster ansieht (siehe rechts), ist dort ganz oben zu lesen, dass "180 Filmkritiken wegen der Jugendschutzeinstellung nicht angezeigt werden können". Warum das da steht, weiß ich nicht. Das klingt so, als hätte ich 180 Pornos beim DVD-Versender bestellt und Bewertungen dazu geschrieben. Das wirft kein gutes Licht auf mich. Eigentlich ist es eine riesen Sauerei, mich so an den Pranger zu stellen und zu behaupten, ich hätte knapp zweihundert Sexfilme angefordert! Das entspricht nicht den Tatsachen! Es müssen mindestens 500 gewesen sein!

Keine Kommentare: