13. August 2007

Millions of images

Die Dokumentation meiner frühen Kindheit besteht aus ein paar Dutzend immer mehr vergilbenden, kleinformatigen Farbfotos aus den Siebzigern. Dazu eine Handvoll kaum abspielbarer Musikkassetten mit Baby-Blabla und Rumgegluckse. Das wars. Videos gabs nicht, digitale Speichermedien schon gleich gar nicht.

Ein durchschnittliches Neugeborenes wird heute schon beim Aus-der-Mutter-flutschen per Camcorder auf Festplatte und DVD gebannt. Natürlich hat der oder die Kleine auch eine Homepage oder besser noch einen Blog, in dem rund 5% der abertausend in den ersten Lebensjahren aufgenommenen Digitalbilder veröffentlicht werden.

Was ich mich frage: Mal angenommen, die jetzigen Kleinkinder sind mal so alt wie ich, Anfang dreißig, und besitzen etliche Gigabyte Datenmaterial über ihre ersten Jahre als Erdenbürger, verändert das irgendwas? Sieht man diese frühkindliche Vergangenheit, an die sich die meisten wohl nicht mehr bewusst erinnern können, dann irgendwie anders? Versteht man sich besser, wenn man sich in Farbe, mit Sound, mit Gästebuch und bei jeder auch nur möglichen Pose und Geste betrachten kann?

Kommentare:

Harald hat gesagt…

Ja, aber nur Selbstverliebte!

dieNadja hat gesagt…

Man hat dann zumindest die Möglichkeit seinem Psychotherapeuten einen handfesten Beweis für frühkindheitliche Traumata zu liefern-falls vorhanden versteht sich.

Meine Eltern waren auch sehr dokumentationseifrig und wenn ich mir die Bilder und Super8-Filme (mit Ton!!!) betrachte, denke ich mir: die waren ganz zu recht stolz auf ihr Kind... ;-)
Und ja, ich BIN selbstverliebt. :-)

Lars hat gesagt…

Das mit dem Material für den Psychodoc ist ein handfester Vorteil, den ich noch gar nicht bedacht hatte. @harald: Was meinst Du warum ich ein Blog mache? Weiß doch jeder, dass ich ein selbstverliebter, arroganter und überheblicher Arsch bin.

Harald hat gesagt…

welcher Harald hat das gesagt?

Lars?

gruss

Harald

Der echte!

Lars hat gesagt…

Keine Ahnung, Harald der Echte. Besorg Dir einen gmail-account, dann bist Du der one and only Harald!