10. April 2006

Nun also Mecki...

Der Mr. Dreitagebart der SPD sah anscheinend doch cooler aus als er wirklich war und tritt nach nicht einmal einem halben Jahr als Vorsitzender aus gesundheitlichen Gründen zurück. Statt dem Ossi mit ungewöhnlicher Parteivita nun doch der Rennigel mit Stallgeruch aus Rheinland-Pfalz. Im Falle einer Kanzlerkandidatur von Kurtie werde ich wahrscheinlich schon aus dem Grund nicht für die SPD stimmen, weil 16 Jahre Pfälzer Kanzler-Dialekt in einem Jahrhundert einfach genug sind.

Und wie immer gilt in der Politik: Totgesagte leben länger. Wie es im Moment aussieht, hat es der schwarze Korsar von der Apenninenhalbinsel mal wieder geschafft und kann weiter ungestört seinen Geschäften nachgehen. O-Ton Silvio Berlusconi: "Ich habe zu viel Wertschätzung für die Intelligenz der Italiener, als dass ich denken könnte, dass es hier tatsächlich so viele Idioten gibt, die gegen ihr eigenes Interesse wählen." Was soll man da noch sagen?

Keine Kommentare: